Zum Hauptinhalt springen

Mögliche Grossfusion in BernZwischen «Fusionitis» und fehlendem Feuer

Wie in anderen Gemeinden formiert sich in Kehrsatz Widerstand gegen eine Fusion. Aber auch Befürworter werden lauter. Mittendrin: der Gemeinderat.

Der Blick von Kehrsatz in Richtung Bern: Kommts zur Fusion oder nicht?
Der Blick von Kehrsatz in Richtung Bern: Kommts zur Fusion oder nicht?
Foto: zvg

Vergangene Woche verschickte Hans Rudolf Mühlemann Hunderte Flyer in die Kehrsatzer Haushalte. Der Titel sass: «Hat der Gemeinderat von Kehrsatz ‹Fusionitis›?» Über dieser Zeile lacht die gelbe Sonne der SVP und schwenkt ein Gemeindefähnchen. Fusionitis? Die Gemeinde nimmt am Projekt «Kooperation Bern» teil, wie auch Bern, Ostermundigen, Bolligen, Bremgarten und Frauenkappelen. Eine Studie zeigte, dass eine Grossfusion längerfristig wohl von Vorteil wäre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.