Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tamedia-UmfrageZwei Wochen bis zum Stichtag – Wie stimmen Sie ab?

Ende November heist es wieder: Abstimmungsunterlagen auszählen.

Red.

70 Kommentare
Sortieren nach:
    H. Urs

    Neue Studie aus Schweden zeigt, was schon lange zu vermuten ist. Egal ob Astra, Pfizer oder Moderna - nach einem halben Jahr ist nicht mehr viel vom Impfschutz da (vgl. Blick: So lange wirken Pfizer, Moderna und Astrazeneca). Kann mir ein JA-Sager folgende Fragen beantworten:

    1. Wieso doppelt geimpfte sich nicht testen müssen wenn sie anstecken können?

    2. Wieso ist das Zertifikat von Geimpten 1 Jahr gültig, wenn der Schutz nicht so lange hält?

    3. Wieso die Genesenen schlechter geschützt sein sollen als die Geimpften?

    4. Können geimpfte jemals wieder den besseren Schutz, den die Genesenen geniessen, erhalten? Oder sind sie bis auf weiteres von Impf-Abo abhängig?

    5. Was ist mit der Herdenimmunität angesichts dieser Daten? Führt das Impfen nicht zu einer Verlängerung der Pandemie?

    Egal ob impfen oder nicht. Das Ganze ist nicht schwarz-weiss sondern es braucht eine Abwägung die Jeder ohne Druck machen muss. Dafür setzte ich mich ein!