Zum Hauptinhalt springen

Oberaargauer IntegrationsprogrammZum Beispiel Maksun Cana

Begleitung im ersten Arbeitsmarkt soll Menschen dauerhaft aus der Sozialhilfe führen – und Arbeitgeber entlasten. Die erste Bilanz ist positiv.

Heute ist Maksun Cana (links) mit Elan bei der Sache. Das freut auch seinen Lehrlingsbetreuer Dario Schneider.
Heute ist Maksun Cana (links) mit Elan bei der Sache. Das freut auch seinen Lehrlingsbetreuer Dario Schneider.
Fotos: Marcel Bieri

Eigentlich hatte Roger Lemp von Lehrlingen die Nase voll. Viel Aufwand für nichts sei das zuletzt gewesen, sagt der Garagist und Inhaber der Auto Lemp AG in Attiswil. Dabei hatte er während Jahren Lernende ausgebildet. Und immer wieder ebenfalls jungen Menschen eine Chance gegeben, deren Hintergrund nicht ganz frei von Problemen war.

Nachdem die letzten beiden Azubis ihre Lehre vorzeitig abgebrochen hatten, zog Lemp jedoch einen Schlussstrich. Fast drei Jahre nahm er fortan keine Lehrlinge mehr auf. Auch beim Lehrlingsamt meldete er sich ab. Bis vor gut zwei Jahren Maksun Cana in seinen Betrieb kam.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.