Zum Hauptinhalt springen

Zoo holt Zuchtbullen mit Schönheitsfehler

Was schon vor Monaten hätte passieren sollen, wird nun Tatsache: Der Elefantenbulle Maxi bekommt im Zoo Zürich Konkurrenz. Von einem deutschen Jungtier, das lange nicht erste Wahl war.

Zu fest mit einem anderen Elefanten gerangelt: Der künftige Zürcher Jungbulle Thai im letzten Sommer nach seinem Stosszahn-Unfall im Zoo Heidelberg.
Zu fest mit einem anderen Elefanten gerangelt: Der künftige Zürcher Jungbulle Thai im letzten Sommer nach seinem Stosszahn-Unfall im Zoo Heidelberg.
PD
Stosszähne wachsen ein Leben lang weiter: Im Winter war der Zahn schon wieder länger. Inzwischen haben die Heidelberger Pfleger den linken auf die gleiche Länge gestutzt.
Stosszähne wachsen ein Leben lang weiter: Im Winter war der Zahn schon wieder länger. Inzwischen haben die Heidelberger Pfleger den linken auf die gleiche Länge gestutzt.
PD
Ersatzstosszähne für Thai? Ein Exponat zum Thema Wilderei in der neuen Anlage.
Ersatzstosszähne für Thai? Ein Exponat zum Thema Wilderei in der neuen Anlage.
Dieter Seeger
1 / 5

Die Palastrevolution im Zoo Zürich kommt mit Verspätung, aber jetzt kommt sie, und sie hat shakespearische Züge: Nach monatelangen Irrungen und Wirrungen wurde ausgerechnet ein einst verschmähter Sonderling auserwählt, den Alleinanspruch von König Maxi auf die Zürcher Elefantenherde zu beenden. Ein hochintelligenter Musterschüler mit einer auffälligen Behinderung. Sein Name ist Thai, Sohn des Hussein und der Thura, ein noch nicht ganz zehnjähriger Jungbulle aus dem Zoo Heidelberg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.