Zum Hauptinhalt springen

Rollerfahrer stirbt nach Kollision auf der Unfallstelle

Der 34-jährige Fahrer ist in der Nacht auf Samstag in der Nähe des Zürcher Centrals in einen Personenwagen geprallt.

In der Nacht auf Samstag: Bei der Verzweigung Weinbergstrasse Kinkelstrasse geschah der tödliche Unfall.
In der Nacht auf Samstag: Bei der Verzweigung Weinbergstrasse Kinkelstrasse geschah der tödliche Unfall.
Newspictures

Gemäss bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Rollerfahrer um 3 Uhr in Zürich auf der Weinbergstrasse in Richtung Central. Bei der Verzweigung Kinkelstrasse geriet er aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen entgegenkommenden Personenwagen.

Der 34-jährige Deutsche wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle starb, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Der genaue Unfallhergang wird von Spezialisten abgeklärt.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden.

SDA/sep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch