Zum Hauptinhalt springen

Kanton will Triemli die Herzmedizin wegnehmen

Schon 2013 soll das neue Zürcher Herzzentrum im Unispital eröffnen – und Bern übertrumpfen.

Das Triemli will das Herzzentrum nicht dem Unispital überlassen. Herzoperation am Stadtspital.
Das Triemli will das Herzzentrum nicht dem Unispital überlassen. Herzoperation am Stadtspital.
Reto Oeschger
Links neben dem Operationstrakt hätte es am Triemli Platz fürs Herzzentrum.
Links neben dem Operationstrakt hätte es am Triemli Platz fürs Herzzentrum.
PD
Vor das Uni-Herzzentrum (verhüllt) kommt ein Modulbau zu stehen.
Vor das Uni-Herzzentrum (verhüllt) kommt ein Modulbau zu stehen.
Sabina Bobst
1 / 3

Mit einem Herzzentrum stärkt Zürich seine Position im Kampf der Kantone um die Herztransplantationen. Entscheidend sind die Fallzahlen. Und zwar nicht nur die der Transplantationen. Für die Qualität eines Herzzentrums ist ebenso wichtig, dass andere Eingriffe möglichst oft gemacht werden und dass Chirurgen und Kardiologen eng zusammenarbeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.