Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Mumienforscher auf dem Mörgeli-Posten

«Die Verbindung zwischen Medizin und Ägypten»: Frank Rühli untersucht altägyptisches Mumiengewebe.
Keinerlei Berührungsängste: Rühli, im Bild mit der Mumie eines Jungen aus Peru 2008 im Historischen Museum in St. Gallen, pflegt erfolgreich Kontakte mit Studenten, Medien oder Geldgebern.
Rühli mit Ötzi: Mit modernster Röntgentechnologie wies der Forscher die Todesursache des Mannes aus dem Eis nach.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.