Zum Hauptinhalt springen

Busse für eine zu schnelle Geburt

Weil ein Mann seiner Frau bei einer Blitzgeburt als Hebamme assistierte, muss er 450 Franken bezahlen.

Kam so schnell zur Welt, dass ihr Vater nun gebüsst wird: Baby Antonia P.
Kam so schnell zur Welt, dass ihr Vater nun gebüsst wird: Baby Antonia P.
PD

Die Wehen setzten am Morgen des 21. April urplötzlich ein. Die Mutter spürte bereits das Köpfchen. Vater Remo P., ein bekannter Zürcher Werber, alarmierte die Sanität, brachte die zweieinhalbjährigen Zwillinge in ihr Zimmer und machte sich auf die Geburt gefasst. Er holte Tücher und desinfizierte sich die Hände.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.