Zum Hauptinhalt springen

Stadtpolizist zu Recht verurteilt

Das Bundesgericht hat die Verurteilung eines Polizisten wegen Amtsmissbrauchs und Freiheitsberaubung bestätigt.

Ein Berufskollege wurde verurteilt: Stadtpolizisten in Zürich.
Ein Berufskollege wurde verurteilt: Stadtpolizisten in Zürich.
Keystone

Der 38-jährige Stadtpolizist hatte einen Pfarrer verhaften lassen, der das Vorgehen der Polizei bei der Kontrolle eines Drogenkonsumenten beobachtet, kommentiert und kritisiert hatte. Mit auf den Rücken gebundenen Händen wurde er auf den Polizeiposten gebracht und 83 Minuten festgehalten. Grund der Verhaftung: Der Pfarrer hatte sich vorübergehend geweigert, die Hände aus den Hosentaschen zu nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.