Zum Hauptinhalt springen

Wenn der Circus Knie rockt

Das neue Programm des Circus Knie feiert in Rapperswil Premiere. Die «Humor-Krise» ist überwunden.

Der Clown als Highlight: Die Generalprobe im Circus Knie. (Video: David Emmerth).

Mit den Knies ist es wie mit französischen Königen. Man weiss, sie hiessen Louis. Aber Louis wie viel? Bei den Knies gibt es Frédy Junior, aber der ist längst nicht mehr der jüngste der Dynastie, sondern der Direktor. Und der hält es wie die Queen. Spricht die von der Firma, meint sie das Königshaus. Spricht Frédy vom Unternehmen, meint er den Zirkus. Dessen neues Programm feierte am Donnerstag in Rapperswil Premiere. Die grosse Frage war dabei: Ist es lustig? Sie stellte sich, weil Claudio Zuccolini letztes Jahr nicht eben lustig startete und einiges an Häme einstecken musste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.