Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wahlkampf macht jeder für sich»

Ziehen zusammen in den Wahlkampf: Filippo Leutenegger und Andres Türler.

Eben wurden Sie zum Kandidaten für das Stadtpräsidium gekürt. Ein Prestigeamt. Wenn der wichtigste Posten in der Zürcher Exekutive keine Option gewesen wäre, hätten Sie auch kandidiert?

Was lockte Sie als Unternehmer und Nationalrat an der Stadtratsarbeit, am Zürcher Schulwesen oder dem Polizeidepartement?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin