Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Scharfmachern in die Hände gespielt

Justizdirektor Martin Graf (rechts) und Marcel Riesen, Leitender Oberjugendanwalt, informieren zur ersten Phase des neuen Sondersettings des 18-jährigen Delinquenten Carlos. Es ist das dritte Mal. Bereits an der Medienkonferenz vom 6. September 2013 (Bild) war Carlos das Thema.
Nahm endlich zum Fall Carlos Stellung: Der Zürcher Regierungsrat Martin Graf. (6. September 2013)
Wegen der Entrüstung der Bevölkerung wird der Fall Carlos nun auch Sache der Politik. Regierungsrat Martin Graf (Grüne, Bild) hat einen internen Bericht angefordert und will sich Anfang September zum Fall äussern.
1 / 10

Verworrene Pressekonferenz