Zum Hauptinhalt springen

Person in Tunnel sorgt für Verspätungen im S-Bahn-Verkehr

Im Feierabendverkehr kam es auf dem Zürcher Schienennetz zu starken Behinderungen.

Geduld im Feierabendverkehr: Pendler warten in Zürich-Hardbrücke.
Geduld im Feierabendverkehr: Pendler warten in Zürich-Hardbrücke.
Leser-Reporter 20 Minuten

Zwischen Zürich-Hardbrücke und Oerlikon war der Bahnbetrieb im Feierabendverkehr zwischenzeitlich unterbrochen. Grund dafür war eine Person, die sich im Käferberg-Tunnel aufhielt. Die SBB hat daraufhin die Polizei informiert. Die Person konnte in der Folge aus dem Tunnel gebracht werden. Warum sie sich dort aufhielt, ist unklar.

Gegen 18.30 Uhr konnten die Züge wieder normal verkehren, sagte SBB-Sprecherin Lea Meyer auf Anfrage von Redaktion Tamedia.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch