Zum Hauptinhalt springen

Knigge für Zürcher Kapitäne

Auf dem Zürichsee wurden kürzlich 17 Bootsführer verzeigt, weil sie gegen das Binnenschifffahrtsgesetz verstiessen. Auch auf dem See muss man auf vieles achten – besonders auf den eigenen Alkoholkonsum.

Bei Alkoholpegel ab 0,8 Promille gibts Probleme: Boote auf dem Zürichsee.
Bei Alkoholpegel ab 0,8 Promille gibts Probleme: Boote auf dem Zürichsee.
Keystone

Am vergangenen Sonntag führten die Seepolizeien der Anrainerkantone eine Grosskontrolle auf dem Zürichsee durch. Insgesamt wurden 135 Schiffe und deren Lenker überprüft. 17 Bootsführer wurden wegen Widerhandlungen gegen das Binnenschifffahrtsgesetz verzeigt, bei 39 gab es Beanstandungen. Auch auf dem See, weitab jeglichen Strassenverkehrs, gilt es also Regeln zu beachten. Besonders: Der Alkoholkonsum hat auch beim Tuckern auf heimischen Gewässern seine Grenze.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.