Zum Hauptinhalt springen

Die Berufsschmiede für geknickte Teenager

Schwierigen Jugendlichen bleiben Lehrstellen oft verwehrt. Nicht so im Ottiker Restaurant Traube.

In der Trauben-Küche ist schon manche Geschichte entwirrt worden. Foto: Tom Kawara
In der Trauben-Küche ist schon manche Geschichte entwirrt worden. Foto: Tom Kawara

Gossau – Auf dieses Wochenende hat sich Patrick Boesch seit langem gefreut: Seine ehemaligen Lernenden treffen sich erstmals wieder in der Traube, dazu steigt ein grosses Fest. Dass die Jugendlichen überhaupt eine Lehre machen konnten, war für manche noch während der Schulzeit alles andere als klar gewesen: Wegen Lernbeeinträchtigungen, Delikten, vorsorglichen Massnahmen oder schwierigen Familienverhältnissen wollte sie kein Lehrmeister nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.