Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer nach «Panne» angeschossen und ausgeraubt

Am Mittwochabend wurde ein Mann bei Dietikon durch eine vorgetäuschte Panne in eine Falle gelockt und überfallen. In Europa sind solche Tricks weit verbreitet.

Mit einer vorgetäuschten Panne wurde der Autofahrer in eine Falle gelockt: Symbolbild.
Mit einer vorgetäuschten Panne wurde der Autofahrer in eine Falle gelockt: Symbolbild.
PD

Es war dunkel, ein ganz gewöhnlicher Abend. Gegen 22.30 Uhr fuhr letzten Mittwoch ein Mann von Zürich kommend mit seinem Porsche Cayenne von der A 1 bei der Ausfahrt Dietikon ab und Richtung Oetwil an der Limmat. Nach einigen Hundert Metern sah er ein Fahrzeug auf der rechten Strassenhälfte stehen, ein zweites Auto stand am Strassenrand, mehrere Leute liefen auf der Fahrbahn herum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.