Zum Hauptinhalt springen

Wohnen Regierungsrat will Mieterschutz nicht ausbauen, TA vom 18. 11.

Wohnen Regierungsrat will Mieterschutz nicht ausbauen, TA vom 18. 11. Mehrheit der Bürger sind Mieter. Der Zürcher Regierungsrat hält nichts davon, bei Neuvermietungen die Miete des Vorgängers offenzulegen. Auch will er nicht, dass Mietgerichtsverfahren künftig gebührenfrei sind. Man muss sich schon fragen, welche Interessen der Zürcher Regierungsrat vertritt. In Anbetracht, dass 60 Prozent der Bevölkerung Mieter sind, hoffe ich, dass bei den nächsten Regierungsratswahlen die Mieter sich daran erinnern werden. Ich werde es jedenfalls. Michel Lerner, Thalwil «Man muss sich schon fragen, welche Interessen der Zürcher Regierungsrat vertritt.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch