Zum Hauptinhalt springen

Triathlet überfährt 85-Jährige – und flieht

Uetikon – Beim Ironman Switzerland kam es gestern Morgen in Uetikon am See auf der 180 Kilometer langen Velostrecke zu einem folgenschweren Zwischenfall. Um 9.30 Uhr überquerte eine 85-jährige Frau bei der Weingartenstrasse einen Fussgängerstreifen. Ein Triathlet, der auf der Tramstrasse in Richtung Meilen unterwegs war, kollidierte mit der Fussgängerin. Die Frau stürzte und zog sich laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Kopfverletzungen zu. Sie musste mit der Sanität ins Spital gebracht werden. Der Velofahrer kam beim Zusammenprall ebenfalls zu Fall. Er stieg aber wieder aufs Rad und setzte das Rennen fort, ohne sich um die Frau zu kümmern. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen im Busverkehr. Die übrigen Sportler konnten den Ironman ohne Einschränkungen absolvieren. Von diesem Unfall abgesehen, zieht die Kantonspolizei ein positives Fazit des Grossanlasses. Der Verkehrszug Hinwil sucht Personen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zum unbekannten Velofahrer machen können (Telefon 044 938 30 10). (pbe)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch