Zum Hauptinhalt springen

Thun verliert, YB gewinnt

Der FC Thun bezog in Lausanne seine erste Saisonniederlage. Dagegen steht YB nach dem Sieg gegen Sion klar an der Spitze.

Die Thuner Fussballer mussten die Lausanner Pontaise mit hängenden Köpfen verlassen: Die Westschweizer besiegten die Oberländer gleich mit 3:1. Thun-Trainer Murat Yakin kommentierte die erste Niederlage dieser Saison so: «Wir machten dem Gegner zu viele Geschenke.» Freuen konnten sich gestern hingegen die YB-Fans: Der BSC Young Boys besiegte den FC Sion mit 3:1. Damit stehen die Berner nach sieben Spielen einsam an der Spitze der Super League. Das zweitplatzierte St.Gallen hat bereits sieben Punkte Rückstand. rdhSeite 13, 14 + 15>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch