Zum Hauptinhalt springen

Sportpreis für einen 85-Jährigen

Der Küsnachter Turner Karl Wettstein hat den erstmals ausgerichteten Sportpreis der Gemeinde gewonnen.

Küsnacht – Der Gemeinderat Küsnacht hat beschlossen, einen Sport- und Gesellschaftspreis für besonders engagierte Personen und Vereine auszurichten. Er soll im 2-Jahres-Rhythmus verliehen werden. Die allererste Auszeichnung geht an Karl Wettstein und Pamela Weisshaupt, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Beide erhalten je ein Preisgeld von 2500 Franken. Wettstein ist seit 1942 in verschiedenen Funktionen im Bürgerturnverein aktiv, unter anderem als Jugendriegenleiter, Turner, Oberturner, Präsident und heute als Ehrenmitglied. Durch sein grosses, langjähriges Engagement habe der 85-Jährige insbesondere in früheren Jahren wesentlich zur Beliebtheit und zum Erfolg des Turnsports beigetragen, heisst es in der Begründung. Pamela Weisshaupt, Mitglied des Seeclubs Küsnacht, gewann unter anderem zwei Ruder-Weltmeistertitel und eine Silbermedaille an Weltmeisterschaften im Leichtgewichts-Skiff sowie 16 Schweizer-Meister-Titel in diversen Bootsklassen. Der Küsnachter Gemeinderat lädt die Bevölkerung ein zur erstmaligen Preisverleihung im Rahmen des Neujahrsapéros am 8. Januar um 11 Uhr in der Hesli-Halle. (TA) K. Wettstein. P. Weisshaupt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch