Zum Hauptinhalt springen

Shakespeares Sommernachtstraum im Zirkuszelt

Tipp Wallisellen Wer hat ihn nicht, den Traum vom Zirkus? Im Circolino Pipistrello geht er Woche für Woche für bis zu hundert Teilnehmende in Erfüllung. Der Pipistrello ist nicht nur ein Kinderzirkus. Mitmachen können alle Menschen, ob jung oder alt, mit oder ohne Behinderung. Von Frühling bis Herbst zieht der Mitspielzirkus von Ort zu Ort. Die Stationen der Tournee sind nicht grosse Städte, sondern Schulhäuser oder Heime. Der Mitspielzirkus Circolino Pipistrello macht Halt, wo er von Veranstaltern engagiert wird. Dort beginnt die Zirkuswoche mit Traktorengeknatter, Hammerschlägen, Lachen und Rufen. Das schöne blaue Chapiteau, das Zeltdach, wird unter der Mithilfe der angehenden Artistinnen und Artisten in die Höhe gezogen. Für eine Woche entsteht ein kleines Zirkusdorf mit viel nostalgischer Atmosphäre. Eine Woche aus der eigenen Haut schlüpfen und in ein neues Kostüm steigen. Ideen spinnen und verwirklichen – Zirkus machen ist mit allen Menschen möglich, ein fantastisches Erlebnis und eine Erinnerung mit bleibendem Wert. Eines der ältesten und meistgespielten Theaterstücke überhaupt ist die Grundlage für das diesjährige Zirkusprogramm: «Ein Sommernachtstraum». William Shakespeare und der Circolino Pipistrello sind ein Paar. Ob das geht? Und wie das geht! Zirkus, Akrobatik, Musik und klassisches Theater inszeniert zu einem Spektakel. Hinter dem Schulhaus Mösli, Im Mösli 2. Mittwoch und Freitag, 19h.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch