Zum Hauptinhalt springen

Service- Portemonnaie gestohlen

Ein Dieb griff der Serviertochter im Restaurant Bahnhof in Subingen in

Ein Unbekannter betrat am Mittwoch um 14 Uhr die leere Gaststube des Restaurants Bahnhof in Subingen und sprach die Serviceangestellte in unmittelbarer Nähe der Kasse an. Er fragte nach einem Päcklein Zigaretten. Als die Angestellte die Ware holte und sich wieder vor die Kasse stellte, um den Betrag einzutippen, griff ihr der Unbekannte unvermittelt an die Tasche, in der sich ihr Service-Portemonnaie befand. Er zog dieses heraus und ergriff sofort die Flucht. Draussen bestieg er als Mitfahrer hinten links einen unbekannten silberfarbenen Personenwagen. Das erwähnte Fahrzeug bog in die Bahnhof-/ Kriegstettenstrasse ab und fuhr in Richtung Kriegstetten davon. Das Deliktsgut beläuft sich auf mehrere hundert Franken. Die Polizei sucht Zeugen. Sie werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn (032 681 53 11) in Verbindung zu setzen. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch