Zum Hauptinhalt springen

Radio hören!

«Der Kulturm hat ein sehr abwechslungsreiches Programm, ebenso die Kulturfabrik Kofmehl», meint der Solothurner René Streit. Dennoch: Er empfiehlt – nicht ganz uneigennützig und nicht ohne Schleichwerbungsabsicht, ist er doch Programmleiter – zu Hause zu bleiben und Radiologisch zu hören. Das Solothurner Alternativradio sendet seit dem 12. September und noch bis am 11. Oktober auf der UKW-Frequenz 89.2 und auf www.Radiologisch.ch.pst>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch