Zum Hauptinhalt springen

Polizist angefahren

Volketswil – Ein Kantonspolizist ist am Samstagabend auf der Oberlandautobahn bei Volketswil angefahren und leicht verletzt worden. Er hatte eine Unfallstelle freigeben wollen. Auf der A 53 in Richtung Brüttisellen war kurz vor 16 Uhr ein Geländefahrzeug, das einen mit Bauschutt beladenen Anhänger zog, verunfallt. Dabei wurde der Schutt auch auf die Richtung Rapperswil führende Fahrbahn verstreut, sodass dort der Überholstreifen gesperrt werden musste. Als der 33-jährige Kantonspolizist kurz vor 17.45 Uhr die Sperrung wieder aufheben wollte, wurde er vom Fahrzeug einer 23-jährigen Autolenkerin erfasst. Das Auto prallte gegen die Mittelleitplanke und wurde stark beschädigt. Der Polizist erlitt bei der Kollision nur leichte Verletzungen. Er wurde mit einem Patrouillenwagen ins Spital gebracht, konnte dieses aber bereits wieder verlassen. Die Kantonspolizei ruft Unfallzeugen auf, sich zu melden (Telefon 044 247 22 11). Der Aufruf richtet sich insbesondere an den Lenker eines weissen Personenwagens, der zum Zeitpunkt der Kollision auf dem rechten Fahrstreifen kurz angehalten hatte.(TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch