Zum Hauptinhalt springen

Niederweningen sucht Trainer Guerdat siegt in Humlikon

Nachrichten Fussball Der regionale Zweitligist FC Niederweningen ist auf Trainersuche. Roger Wenger, bisheriger Übungsleiter bei den Unterländern, trat am vergangenen Donnerstag nach einer Aussprache mit der Mannschaft mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück. Die Chemie zwischen Team und Trainer habe nicht mehr gestimmt, war im Umfeld des Vereins zu erfahren. Wenger hatte im Januar 2010 die Nachfolge von Peter Kloter angetreten. Bereits bei der gestrigen Meisterschaftspartie in Beringen (2:3) stand Heinz Banz als neuer Teamchef an der Seitenlinie. Der Niederweninger Juniorenobmann wird diese Funktion zusammen mit Assistenztrainer Remo Lenk allerdings nur interimistisch ausüben. «Die Juniorenabteilung liegt mir mehr am Herzen», so Banz. (jpc) Pferdesport Der Herrliberger Steve Guerdat hat den Grand Prix am 7. CSI in Humlikon im Zürcher Weinland für sich entschieden. Der WM-Reiter siegte vor 4000 begeisterten Zuschauern auf Jalisca Solier mit einer Viertelsekunde Vorsprung auf Christina Liebherr mit der Zangersheide-Stute Callas Sitte. Guerdat, der auf Ferrari schon die schwere Prüfung am Donnerstag gewonnen hatte, hat das Formtief mit seiner 13-jährigen Franzosen-Stute überwunden. «Ich begann in der Siegerrunde bewusst schnell und wollte in der Folge nur noch fehlerfrei ins Ziel kommen. Jalisca war im Stechen schon etwas müde», bekannte der Team-Europameister, der für seinen GP-Erfolg in Humlikon eine Siegprämie von 20 000 Franken einkassierte. (Si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch