Zum Hauptinhalt springen

Neuer Stall: Souverän entscheidet

Das Baugesuch für den Um- und Neubau der oberen Hütte im Justistal wurde eingereicht. Es müssen gewisse bauliche Verbesserungen durchgeführt werden, insbesondere im Wohnbereich und speziell im Bereich der Ställe. Seit längerem werden die Läger der Kühe auf Grund der Tierschutzgesetzgebung beanstandet. Zudem sei das Wohnen sehr eingeschränkt. Beide Situationen liessen sich nur durch bauliche Massnahmen verbessern, teilt die Gemeinde Oberhofen mit. Gegenwärtig laufen beim Amt für Landwirtschaft und Natur des Kantons Bern Abklärungen über die Gewährung von Finanzhilfe. Da es sich um eine Investition von rund 400000 Franken handelt, wird das Geschäft der Gemeindeversammlung zur Genehmigung unterbreitet werden müssen. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch