Zum Hauptinhalt springen

Neue Schönegg-Besitzer suchen Wirt

Horgen – Rolf Weber und seine Frau verhandeln eifrig mit möglichen Pächtern für das Restaurant Schönegg. Das Ehepaar hat die Liegenschaft mit der Dorfbeiz der Horgner Fasnachtsgesellschaft Schöneggler Ende Sommer abgekauft. Doch bisher konnte sich der Anwalt noch mit keinem Interessenten einigen. «Mein Ziel ist es aber, bis spätestens Februar einen neuen Pächter im Gebäude zu haben, damit die Beiz an der Fasnacht geöffnet ist.» Im Gespräch war auch Bruno Bachmann, der Wirt des Restaurants Morgenthal in Hirzel. Weber bestätigt, dass er Kontakt zu Bachmann hatte, man konnte sich aber anscheinend nicht einigen. «Bruno Bachmann war mit mehreren Punkten des Pachtvertrages nicht zufrieden», sagt Weber. Auch Bruno Bachmann bestätigt den Verhandlungsabbruch und ist enttäuscht: «Ich war mit der Planung für die Übernahme ziemlich weit fortgeschritten.» Das Restaurant Morgenthal verlässt er, heute findet die Totalliquidation des Inventars statt. Gleichzeitig renoviert Weber die Wirtewohnung im ersten Stock des Gebäudes. Falls der künftige Pächter die Wirtewohnung nicht dazumiete, könne er sie einer Drittperson vermieten. Das Haus neu zu nutzen, kommt für Rolf Weber jedoch nicht infrage. (pme)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch