Zum Hauptinhalt springen

Max Homberger führt die Grünen-Liste an

Wetzikon – Die Grünen des Bezirks Hinwil und die Jungen Grünen ziehen mit einer gemeinsamen Liste in den Kantonsratswahlkampf. Angeführt wird sie vom bisherigen Kantonsrat und früheren Wetziker Gemeindepräsidenten Max Homberger. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Co-Präsidentin Karin Fehr Thoma (Wetzikon) und der Walder Gemeinderat Rico Croci. Dahinter sind die Jungen Grünen Marionna Schlatter (Hinwil), Damian Griffel (Dürnten), Livia Gröber und Meret Schneider (beide Gossau) aufgeführt. Den Schluss machen Martin Wunderli (Wetzikon), Maya Hauser (Wald), Alois Iten (Grüningen), Stephan A. Mathez (Wetzikon) und Markus Gwerder (Wald). Wahlkampflokomotive der Grünen ist die Kulturlandinitiative. Sie verlangt vom Kanton, qualitativ wertvolle Böden besser zu schützen. Die Raum- und Siedlungsentwicklung soll anhand des Kriteriums Bodenfruchtbarkeit gesteuert werden.(was)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch