Zum Hauptinhalt springen

Mann beim Bellevue gestürzt und gestorben Zwei Unbekannte rauben Bahnhofkiosk aus

Nachrichten Todesfall Zürich – Am Samstagmittag ist ein Mann auf offener Strasse im Zürcher Stadtkreis 1 verstorben. Der 72-jährige Schweizer wurde kurz nach 12?Uhr leblos an der Schifflände aufgefunden. Sicherheitskräfte und Sanitäter hatten vergeblich versucht, den Mann zu reanimieren. Die genauen Umstände, die zu seinem Tod führten, sind gemäss Stadtpolizei noch unklar. Eine Dritteinwirkung könne zum jetzigen Zeitpunkt aber ausgeschlossen werden. (rd) Überfall Dietlikon – Zwei bewaffnete und maskierte Unbekannte haben am Freitagabend den Angestellten im Bahnhofkiosk in Dietlikon überfallen. Ihre Beute: mehrere Hundert Franken. Das Opfer wurde beim Überfall nicht verletzt. Gemäss Angaben der Kantonspolizei waren die beiden Täter mit schwarzen Tüchern vermummt. Sie betraten kurz nach 19 Uhr den Kiosk und bedrohten den Verkäufer mit einer Faustfeuerwaffe. (all)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch