Zum Hauptinhalt springen

Letizia Fiorenza und David Sautter

TippWasterkingen Aus der Tradition des Advents und der Novena, den neun Tagen vor der Geburt Christi, haben Letizia Fiorenza und David Sautter Lieder aus Kampanien und Sizilien gesammelt. Auffallend an diesen Liedern sind die Schlichtheit und die Direktheit der Texte und der Musik. Die Geschichte von Jesu Geburt zum Beispiel, wie sie von den blinden Cantastorie in Palermo erzählt wird, ist dramatisch und wird mit der gleichen Intensität inszeniert wie die berühmten Ritterepen auf den Strassen Palermos. Es wird in diesen Liedern die von jedermann nachvollziehbare menschliche Seite der Weihnachtsgeschichte dargestellt, eine Dimension, die das Herz anspricht. Die Zuhörer leiden mit Maria, fürchten sich mit den Hirten und freuen sich mit den Königen, als sie endlich das verheissene Kind entdecken. Die ausgewählten klassischen Stücke für Gitarre bilden im Gegensatz zur Dramatik der Lieder ein besinnliches Innehalten. Letizia Fiorenza und David Sautter sind heute in Wasterkingen zu Gast. Kirche Wasterkingen. Samstag, 20 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch