Zum Hauptinhalt springen

Lang und unberechenbar

Der Lombach entspringt in der Gemeinde Habkern unterhalb der Alp Lombach, nördlich des Augstmatthorns. Auf seinem Weg zum Thunersee nimmt er 83 weitere Bäche aus den Gemeinden Habkern und Unterseen auf und entwässert so eine Landfläche von der Grösse des Thunersees. Der Bach ist unberechenbar. Fliesst in Trockenzeiten kaum Wasser, können bei starken Gewittern gegen 100 Kubikmeter pro Sekunde durch den Mündungskanal fliessen. Um die damit regelmässig verbundene Überflutungsgefahr zu bannen, haben die Verantwortlichen nach 1891/92 gegen 30 Verbauungen erstellt und zuletzt das Projekt XXIX/2001 verwirklicht, das nun am Samstag besichtigt werden konnte.ukz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch