Zum Hauptinhalt springen

Kugelfänge werden erneuert

Mit 853 gegen 364 Stimmen haben die Stimmberechtigten von Oberweningen, Schleinikon und Schöfflisdorf einen Kredit über 67 000 Franken für den Einbau von künstlichen Kugelfangkästen bei der 300-Meter-Schiessanlage am Gattikerweg bewilligt. Das neue System soll einen umweltfreundlichen Schiessbetrieb garantieren. Damit würde die Schiessanlage, die sich in der Landwirtschaftszone befindet und als belasteter Standort bezeichnet ist, den Bestimmungen des Bundesamtes für Umwelt entsprechen. Dieses schreibt vor, dass durch Blei und andere Schadstoffe kontaminierte Kugelfänge zu ersetzen sind. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch