Zum Hauptinhalt springen

Krabbelgeschichte im Freibad

Tipp Kloten Am Kinoabend im Freibad Schluefweg in Kloten wird der Film «Das grosse Krabbeln» gezeigt. Ameisentüftler Flik beschäftigt sich lieber mit der Entwicklung von zumeist unnützen Erfindungen, als fleissig Nahrung für die tyrannischen Heuschrecken zu sammeln. Mit einer neuartigen Erntemaschine bringt der Tollpatsch kurz vor der Ankunft der hungrigen Horde den Opferstein so ins Wanken, dass das gesamte, sorgsam für die Heuschrecken angehäufte Futter in den See rutscht. Heuschreckenanführer Hopper und seine finsteren Gesellen sind über den ausfallenden Tribut zutiefst erzürnt und stellen der alten Ameisenkönigin ein Ultimatum. Sollte vor dem Fallen des letzten Blattes der Saison nicht die doppelte Menge an Nahrung für sie bereitstehen, sollen die Ameisen ihren Zorn zu spüren bekommen. Doch wie soll das Ameisenvolk in so kurzer Zeit einen solchen Berg an Futter anhäufen? Schuldbewusst bricht Flik auf, um Hilfe für das geplagte Millionenvolk herbeizuholen. Schon bald kehrt er mit einer vermeintlichen Kampfinsektengruppe auf die Ameiseninsel zurück, unwissend, dass er eigentlich nur einen bunt gemischten Haufen von erfolglosen Zirkusinsekten angeheuert hat . . . Zentrum Schluefweg, Schluefweg 10. Mittwoch, 21h.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch