Zum Hauptinhalt springen

Kanton soll drei Viertel zahlen Mahnmal bleibt bis Ende 2011

Nachrichten Spitalfinanzierung Maur – Der Gemeinderat steht der Übernahme der Verantwortung des Kantons für die Spitalversorgung im neuen Spitalplanungs- und Finanzierungsgesetz positiv gegenüber. Beim Finanzierungsmodell spricht sich die Behörde für die Variante 75/25 aus. Dabei trägt der Kanton 75 Prozent der Behandlungspauschalen der Spitäler, die Gemeinden 25. Im Gegenzug beteiligt sich der Kanton weiterhin zu einem Viertel an den ambulanten und stationären Pflegeleistungen. Bei einer solchen wechselseitigen Beteiligung sei das Risiko einer schleichenden Lastenverschiebung geringer, teilt der Gemeinderat mit. (jes) Südanflüge Fällanden – Das «Mahnmal des Vereins Flugschneise Süd – Nein» auf dem Kreisel Pfaffhausen bleibt bis Ende 2011 stehen. Nachdem das Bundesgericht das konstruktive Referendum der Südanfluggegner für gültig erklärt hat, findet es der Gemeinderat angemessen, es bis zur Abstimmung stehen zu lassen. (jes)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch