Zum Hauptinhalt springen

Jazz, Swing, Blues, Boogie und Gospel am See

Greifensee. - Vom Freitag, 14. August, bis zum Sonntag, 16. August, präsentiert der Jazzclub Greifensee Jazz vom Feinsten im historischen Städtli und am See. Ein bunter Jazzmix aus Old Time Jazz, Swing, Blues, Boogie, Gospel, Big Band und bluesigem Folk-Rock mit Toni Vescoli und seiner «Bänd». Am Freitag, 14. August, ab 18 Uhr stehen Dixie und Blues auf dem Programm mit sechs Bands: The Wolverines Jazzband, Jahrgang 1961, eine der historischen Formationen des helvetischen Jazz, die achtköpfige River House Jazzband mit kochendem, swingendem Dixieland im unverkennbaren River House Sound, die Mountain River Jazzband und die Blue Birds of Paradise Dixieland Jazzband. Auf der Blues-Bühne spielen die Biscuit Jack Blues Band und das Blues & Boogie Duo Ignaz Netzer und Thomas Scheytt, begleitet von Bluesharp-Künstler Albert Koch. Blues und Folk-Rock werden am Samstag, 15. August, ab 18 Uhr gespielt. Blues Nettwork eröffnen den Abend mit einem Sammelsurium an Instrumenten und einem etwas anderen Blues-Sound. Anschliessend folgt Mr. Mundart-Rock Toni Vescoli mit seinem groovigen Mix aus Mundart Songs, Blues, Tex-Mex und Rock’n’ Roll made in Switzerland. Toni Vescoli, wie man ihn kennt, zusammen mit seiner ausgezeichneten «Bänd» und vielen seiner grossen Hits. Am Sonntag, 16. August, singen um 9.30 Uhr 45 Sängerinnen und Sänger des Gospelations-Chores, des Herzstücks des Gospelproject.ch, des wohl grössten Chores der Schweiz mit etwa 130 Mitwirkenden. Den Abschluss des Festivals machen Dai Kimoto & Swing Kids -- der Name steht für pure Lebensfreude. 14 Kinder im Alter von 10 bis 16 Jahren aus dem Bodenseeraum spielen Jazz- und Big-Band-Sound auf höchstem Niveau. (TA)

Freitag, 14. August, 18 Uhr, Samstag, 15. August, 18 Uhr, Sonntag, 16. August, 9.30 Uhr, im Städtli und am See. bild pd Die Schweizer Musiklegende Toni Vescoli spielt in Greifensee mit seiner «Bänd».

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch