Zum Hauptinhalt springen

Heftige Unwetter in der Ostschweiz

Ein heftiges Gewitter hat am Sonntagnachmittag in der Ostschweiz viele Keller überschwemmt und Verkehrswege blockiert. Die Bahnverbindung zwischen Gossau SG und Herisau AR wurde durch einen Erdrutsch unterbrochen. Zudem riss der Sturm Äste von Bäumen ab und blockierte Strassen, die von den Feuerwehren freigeräumt werden mussten. Im Berner Oberland waren 240 Personen auf der Schynige Platte blockiert. Grund waren mehrere Tannen, die am Nachmittag auf die Fahrleitung der Schynige-Platte-Bahn gefallen waren. Bis die Fahrleitungen repariert waren, blieb der Betrieb unterbrochen. Erst um 18.20 Uhr konnten die Ausflügler ins Tal gebracht werden. (SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch