Zum Hauptinhalt springen

Flughafen: Koffer sorgte für Aufregung

Kloten – Kurz nach 14 Uhr hat die Kantonspolizei gestern am Flughafen Zürich im Ankunftsbereich des Terminals 2 zwei verdächtige Gepäckstücke gefunden. Laut Mediensprecher Werner Benz wurde der Bereich deshalb während zweier Stunden abgesperrt. Spezialisten der Polizei transportierten die Gepäckstücke ab; deren Inhalt stellte sich als harmlos heraus. Gemäss Flughafen-Sprecherin Jasmin Bodmer war der Flugbetrieb nicht betroffen. Während der Sperrung seien nur wenige Passagiere angekommen; diese seien über das Terminal 1 geschleust worden. (ms)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch