Zum Hauptinhalt springen

Fehraltorf will 2011 Steuern senken

Fehraltorf – Das Budget von Fehraltorf sieht für das kommende Jahr ein Minus von 2,8 Millionen Franken vor. Dies bei einem Gesamtaufwand von gut 39 Millionen. Trotz des prognostizierten Fehlbetrags schlägt der Gemeinderat eine Steuerfusssenkung um 2 auf 107 Prozent vor. «Damit verfügt Fehraltorf über einen Steuerfuss unter dem kantonalen Mittel und gehört damit zu den attraktiveren im Zürcher Oberland», schreibt die Behörde in einer Mitteilung. Das kantonale Mittel liegt dieses Jahr bei 112?Prozent. Eine weitergehende Steuerfusssenkung liegt nach Ansicht des Gemeinderats jedoch nicht drin. In den nächsten Jahren stehen grössere Investitionen an, so etwa für den Neubau der Kindertagesstätte, der Alters- und Pflegewohnungen, der «Hechtscheune» sowie den Ausbau der Bibliothek. (arb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch