Zum Hauptinhalt springen

Englisch inspirierte Orgelmusik

Tipp Thalwil Das festliche Orgelkonzert «English Souvenirs» am Sonntag, 5. September, in der reformierten Kirche Thalwil bildet den Auftakt der diesjährigen Thalwiler Konzerte. Das Antrittskonzert spielt die Organistin Gerda Dillmann mit Werken von Bach, Mendelssohn, Elgar und Vierne, deren Ursprung in England liegt. Gerda Dillmann ist seit April Organistin an der reformierten Kirche Thalwil. Sie schloss vor zwei Jahren ihr Orgelstudium mit dem Konzertdiplom ab und begab sich danach für einen mehrmonatigen Bildungsurlaub nach England, von wo sie viele bleibende musikalische Eindrücke mitgenommen hat. Eines dieser Souvenirs, die Sonate in G-Dur von Edward Elgar, nimmt in ihrem Konzert eine zentrale Rolle ein. Das gross angelegte Werk weist an Farben und Stimmungen die ganze Palette eines romantischen Sinfonieorchesters auf. Dies geschieht aber immer auf vornehme britische Art und Weise. Sonntag, 5. September, 19 Uhr, ref. Kirche Thalwil, Alte Landstrasse 83. Der Eintritt ist frei, anschliessend gibt es einen Apéro.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch