Zum Hauptinhalt springen

Die letzten Vorbereitungen

Einen Tag vor der Eröffnung gleichen die Heso-Zelte einem Bienenhaus. Viele Aussteller haben noch sehr viel zu tun.

Für die Computer-Firma Digital-Logic gehört die Heso bereits zur Routine. Gestern Mittag waren die Mitarbeiter noch emsig damit beschäftigt, ihren Stand einzurichten. «Dieses Jahr stehen unsere Lehrlinge im Mittelpunkt», sagt die Stand-Verantwortliche Brigitte Kocher. Die Heso diene als Plattform für ihre Arbeiten. Bereits seit Mittwoch früh sind die Lehrlinge mit dem Aufbau beschäftigt. Seit Anfang Woche richtet Sascha Bärtschi vom Unterhaltungselektronikgeschäft Bärtschi & Hug aus Lohn-Ammannsegg seinen Stand ein. «Die Heso ist immer eine intensive Zeit», sagt er. Er freue sich besonders auf die bevorstehenden Kundenkontakte. Fast fertig war gestern Mittag der Stand von Möbel Märki. Stand-Chef Martin Reichmuth schwärmt von der Heso: «Eine echte Perle unter den Messen.» rah>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch