Zum Hauptinhalt springen

Die Gemeinde Meilen erhöht die Gebühren für das Abwasser

Rund 23 Millionen kostet die Sanierung der Wasserreinigung in Meilen. Das hat Folgen.

Meilen. - Die Meilemer Abwasserreinigungsanlage wird in den nächsten Jahren saniert und erweitert. Der Gemeinde Meilen fallen dafür Baukosten von rund 23 Millionen Franken an. Dazu kommen neben dem höheren Zins- und Abschreibungsaufwand grössere Betriebskosten. Diese würden sich in Zukunft mehr als verdoppeln, schreibt der Meilemer Gemeinderat in einer Mitteilung.

Die heutigen Nutzungsgebühren vermögen die Kosten nicht mehr zu decken und werden per 1. Januar 2010 in einem ersten Schritt erhöht (siehe Tabelle unten). Sie sind verursachergerecht und kostendeckend. Je nachdem, wie die Stimmbürger am 27. September über die Sanierung der Abwasserreinigungsanlage (ARA) Obermeilen abstimmen, folgt im Januar 2012 eine zusätzliche Gebühren- erhöhung. (sih)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch