Zum Hauptinhalt springen

Der Stäfner Kunstrasen kam billiger als budgetiert Beat Walti und Elisabeth Derisiotis sind gewählt

Nachrichten Stäfa Stäfa – 114 000 Franken oder 5,9 Prozent weniger hat der Kunstrasen im Stäfner Frohberg gekostet, wie der Stäfner Gemeinderat mitteilt. An den effektiven Kosten von 1,823 Millionen Franken beteiligt sich die Gemeinde Hombrechtikon mit 512 000 Franken. Der Stäfner Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember, diese Abrechnung zu genehmigen. Das neue Spielfeld erfülle die Erwartungen und werde rege genutzt. (ps) Zollikon Zollikon – Die Zollikerin Elisabeth Derisiotis (SP) ist zur Präsidentin der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Kantonsrats gewählt worden. Sie gehört der Kommission seit deren Gründung an. Derisiotis ersetzt die zurückgetretene Regula Götsch (SP). Ebenfalls gewählt wurde der Zolliker Beat Walti (FDP). Er ersetzt in der Kommission für Justiz und öffentliche Sicherheit den ebenfalls freisinnigen zurückgetretenen Jörg Kündig. (ps)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch