Zum Hauptinhalt springen

Das bereits zur Tradition gewordene Herbstfest im Weinbaumuseum findet am Sonntag, 19. September, zwischen 11 und 16.30 Uhr statt. Es steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Sonderausstellung «Das Ross».

Das bereits zur Tradition gewordene Herbstfest im Weinbaumuseum findet am Sonntag, 19. September, zwischen 11 und 16.30 Uhr statt. Es steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Sonderausstellung «Das Ross». Walter Wolf, Hufschmied, wird während des Tages vor den Augen der Besucher zwei Rossen die Hufe neu beschlagen und dazu Informationen vermitteln. Gross und Klein können während einer Kutschenfahrt die Naturschönheiten der Halbinsel Au aus einer anderen Perspektive geniessen. Am Degustationsstand können die Besucher die Vielfalt der Weine der Weinbauregion Zürichsee entdecken. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Hans Preisig bereitet die Treberwürste nach traditionellem Rezept zu. Zum Dessert gibt es selbst gebackene Kuchen und Torten des Landfrauenvereins der Sektion Wädenswil, Schönenberg, Hütten. Damit auch die Kleinen nicht zu kurz kommen, wird Klaus Schilling gemeinsam mit den Kindern frischen Traubensaft pressen. Um 12 Uhr folgen kurze Ansprachen von Martin Arnold (Gemeindepräsident Oberrieden und Geschäftsleiter Kantonaler Gewerbeverband Zürich) und Peter Schumacher (Präsident des Weinbaumuseums). Abgerundet wird das Fest mit Führungen. Sonntag, 19. September, zwischen 11 und 16.30 Uhr, Weinbaumuseum, Au.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch