Zum Hauptinhalt springen

Bürgli-Schulhaus wird erweitert

Wallisellen – Mit 1839 Ja (51,9 Prozent) gegen 1704 Nein haben die Walliseller Stimmberechtigten gestern die Erweiterung des Schulhauses Bügli-Nord für 19 Millionen Franken gutgeheissen. Das Schulhaus wird um einen dreistöckigen Bau mit einer Mehrzweckhalle, Werkräumen, Küche und Musikräumen erweitert. Mit dem Wachstum der Gemeinde werde der Raumbedarf weiter ansteigen, argumentierte die Schulpflege. Bis 2020 würden ohne die Erweiterung sieben Klassenzimmer fehlen. Zudem benötigt die Schule mehr Gruppenräume und Räume für die Mittagsbetreuung, weil dies das neue Volksschulgesetz vorschreibt. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch