Zum Hauptinhalt springen

Bau des Kreisels war billiger Sanierung Breitistrasse teurer Rechen als Hochwasserschutz Nahrungsmittelallergien Neue Leiterin Revison von Verordnungen

Nachrichten Ochsenkreuzung Wetzikon – Der Bau des Kreisels an der Stelle der früheren Ochsenkreuzung in Wetzikon kostete 3,14 Mio. Franken. Das sind 3,8 Prozent weniger als die 3,17 Mio. Franken, die der Kanton Zürich 2007 bewilligt hatte. Darin eingerechnet sind der Bau einer neuen Ampel an der Hittnauerstrasse, die neue Bushaltestelle Ochsen und weitere Sanierungsprojekte. Gemäss einer Mitteilung der Stadt hat sich Wetzikon mit 130 000 Franken an der Bauausführung beteiligt. (nis) Mehrkosten Wildberg – Die Bauarbeiten an der Breitistrasse werden gemäss Mitteilung des Gemeinderates teurer als noch vor zwei Jahren budgetiert. 145 000 Franken wurden für die Sanierung im Quellschutzgebiet einberechnet. Nach einer Ausschreibung werden sich die Kosten neu mindestens auf 190 000 Franken belaufen. Dies vor allem, weil die Kanalisationsleitungen bergwärts auf einer längeren Strecke erneuert werden müssen. Die Bauarbeiten beginnen noch in diesem Herbst. (hei) Wissenbach Bauma – Für 130 000 Franken will die Gemeinde Bauma einen Schwemmholzrechen kaufen und diesen am Wissenbach unterhalb von Neuthal einbauen. Dieser soll verhindern, dass Holz in Richtung Dorf geschwemmt wird und die Brücken und Durchlässe bei Hochwasser verstopft werden. Gemäss einer Mitteilung der Gemeinde sollen die Bauarbeiten nächstes Jahr ausgeführt werden. (nis) Selbsthilfegruppe Uster – Das Selbsthilfezentrum Zürcher Oberland in Uster sucht weitere Teilnehmer für die Gruppe «Nahrungmittelallergien». Sie richtet sich an Kinder, die unter Diätvorschriften leiden, weil sie vieles nicht essen dürfen. (nwe) Wechsel im Elternforum Lindau – Samuel Wüst wirkte in den letzten zehn seiner insgesamt 16-jährigen Tätigkeit im Elternforum Illnau-Effretikon und Lindau als dessen Leiter. Auf Anfang des neuen Schuljahres hat er dieses Amt an Barbara Braun-Jacob übergeben, die seit sechs Jahren Mitglied des Elternforums ist. (nwe) Gemeindeversammlung Mönchaltorf – An der Gemeindeversammlung von 2. Dezember legt der Gemeinderat neben dem Voranschlag 2011 die Änderungen in der Verordnung über die Wasserversorgung und die Verordnung über die Gebühren für Siedlungsentwässerungsanlagen. Ebenfalls auf der Traktandenliste steht die revidierte Polizeiverordnung. In dieser sollen unter anderem neue Arikel über die Verunreinigung des öffentlichen Grundes mit Kleinabfällen und Spucken und die polizeiliche Viedeoüberwachung aufgenommen werden. (nir)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch