Zum Hauptinhalt springen

Autokatalysatoren im Wert von 25 000 Franken erbeutet Videoüberwachung zeigt Wirkung Würenloserstrasse wird saniert

Einbruch Buchs – Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Samstag rund 300 Katalysatoren aus Schrottautos gestohlen. Diese Teile hatten einen Gesamtwert von rund 25 000 Franken und lagerten in einem Container auf dem Areal eines Autoverwertungsunternehmens in Buchs Zürich. Die unbekannte Täterschaft war zwischen 19 und 8.3o Uhr in das umzäunte Areal eingebrochen, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. (ssi) Sachbeschädigung Kloten – Die neue Videoanlage, die seit Beginn des neuen Schuljahres auf dem Areal des Schulhauses Spitz in Betrieb ist, zeigt Wirkung. Seit der Montage der sieben Kameras habe es kein Littering und keine Sachbeschädigung mehr gegeben. Für die definitive Inbetriebnahme der Anlage hat die Schulbehörde nun ein Betriebsreglement verabschiedet, das den gesetzlichen Vorgaben aus der Polizeiverordnung und dem Datenschutz entspricht. Die positiven Erfahrungen haben die Schule dazu bewogen, die Videoüberwachung auch an weiteren Schulhäusern vorzunehmen.(TA) Baustelle Otelfingen – Die Würenloserstrasse wird ab dem neuem Kreisel Landstrasse bis zur Einmündung im Brühl im Anschluss an die Kreiselsanierung Höfli saniert. Dies teilt der Gemeinderat mit. Damit verlängert sich die Baustellensituation auf der Furttalachse. Die Ausführung soll, vorbehältlich der Bereinigung von möglichen Einsprachen, im Herbst 2011 unter Vollsperrung innerhalb von zwei Monaten erfolgen. Die Forderung des Gemeinderats nach einer Bushaltestelle beim neuen Kreisel sei im Projekt aufgenommen worden. Die Pläne für das Projekt liegen in der Gemeindeverwaltung von Otelfingen zur Einsicht auf.(TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch