Zum Hauptinhalt springen

Am Dienstag und Donnerstag Veloprüfung in Küsnacht Kinderkrippe Ratz Fatz mit neuem Namen Neue Vikarin bestreitet Seegottesdienst

Nachrichten Küsnacht Die Schulpflege von Küsnacht ruft die Autofahrer dazu auf, morgen Dienstag, 14. September, und am Donnerstag, 16. September, auf den Küsnachter Strassen besondere Vorsicht walten zu lassen. An diesen beiden Tagen sind Schüler aus den Gemeindfen Erlenbach, Küsnacht, Meilen, Zollikon und Herrliberg in Küsnacht unterwegs, um die Veloprüfung abzulegen. (rab) Herrliberg Die Herrliberger Kinderkrippe Ratz Fatz hat einen neuen Namen. Sie heisst jetzt VKN Indura. Grund für die Änderung ist, dass sie eine neue Trägerschaft hat. Nachdem Ratz Fatz per Ende Juli wegen persönlicher Gründe der Leiterin hatte geschlossen werden müssen, übernahm die Swiss pro Kita die Krippe. Die Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, das familienergänzende Betreuungsangebot in der Schweiz auszubauen. Am Samstag, 18. September, von 9 bis 12 Uhr ist Tag der offenen Tür in der VKN Indura an der Forchstrasse 244. (rab) Stäfa Der Stäfner Pfarrer Roland Brendle hat eine neue Vikarin. Sie heisst Monika Götte und absolviert während eines Jahres ein Praktikum in der Kirchgemeinde. Wie Kirchenpfleger Fredi Ziegler schreibt, haben Brendle und Götte im Kehlhof einen Seegottesdienst durchgeführt. Dieser wurde von der Jugendmusikschule Stäfa unter der Leitung von Gunnar Harand musikalisch begleitet. Pfarrer Brendle taufte sieben Kinder mit Zürichseewasser. (rab)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch