Zum Hauptinhalt springen

88-Jähriger stürzte sich aus dem Fenster

Uster – Laut einer Mitteilung des Abteilungsleiters Gesundheit der Stadt Uster, Claude Hunold, ist am Mittwochmorgen ein tragischer Vorfall passiert. Ein 88-jähriger Heimbewohner sprang aus dem Fenster seines Zimmers. Er erlag kurze Zeit später im Spital seinen Verletzungen. Laut Hunold hat dieser Suizid bei den Pflegenden und Bezugspersonen grosse Trauer und Betroffenheit ausgelöst. Da der Vorfall einiges Aufsehen erregt habe, hätten sich die Verantwortlichen entschieden, die Bevölkerung zu informieren.(gau)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch