Zum Hauptinhalt springen

400 Meter, die es in sich haben

In Ersigen ist ein 400 Meter langes Teilstück der Burgdorfstrasse saniert und eröffnet worden. Das Projekt kostet 1,5 Millionen Franken und bringt verschiedene Verbesserungen. So ein neues Trottoir, eine versetzte Bushaltestelle und die Verschiebung von «Bären»-Parkplätzen. Seite 20>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch