Zum Hauptinhalt springen

Runden à 900 und 600 m

Für die Spiezer Finnenbahn wurden über 1000 Meter Vlies und 250 Kubikmeter Schnitzel benötigt. Für die Verteilung der Schnitzel standen ein Pneubagger und ein Raupentransporter im Einsatz. Die Finnenbahn besteht aus einer grossen Runde (rund 900 Meter) und einer kleinen (etwa 600 Meter). «Die genaue Ausmessung wird aber noch erfolgen», sagt Mauro Schneider, Initiant des Novums im Berner Oberland. Danach sollen in 100-Meter-Abständen auch noch kleine Täfelchen angebracht werden.Die offizielle Eröffnung der Finnenbahn ist auf Samstag, 17. Oktober, angesetzt. Mit einem kleinen Wettkampf, bei dem die Kinder des Jutu Spiez laufen sollen, soll die Anlage eingeweiht werden.mts>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch